Ausschüsse

Bundestag setzt endlich Ausschüsse ein

Der Bundestag hat am Mittwoch, 17. Januar 2018, 23 ständige Ausschüsse eingesetzt.

 

Ohne Aussprache wurde zu Beginn der Sitzung ein gemeinsamer Antrag von CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen (19/437) einstimmig angenommen.

Eingesetzt wurden folgende Ausschüsse:

Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung (14 Mitglieder),
Petitionsausschuss (28 Mitglieder),
Auswärtiger Ausschuss (45 Mitglieder),
Innenausschuss (45 Mitglieder),
Sportausschuss (18 Mitglieder),
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (43 Mitglieder),
Finanzausschuss (41 Mitglieder),
Haushaltsausschuss (44 Mitglieder),
Ausschuss für Wirtschaft und Energie (49 Mitglieder),
Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft (38 Mitglieder),
Ausschuss für Arbeit und Soziales (46 Mitglieder),
Verteidigungsausschuss (36 Mitglieder),
Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (40 Mitglieder),
Ausschuss für Gesundheit (41 Mitglieder),
Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur (43 Mitglieder),
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (39 Mitglieder),
Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe (17 Mitglieder),
Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (42 Mitglieder),
Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (24 Mitglieder),
Ausschuss für Tourismus (18 Mitglieder),
Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union (39 Mitglieder),
Ausschuss für Kultur und Medien (18 Mitglieder),
Ausschuss Digitale Agenda (21 Mitglieder).

Es wurden damit dieselben ständigen Ausschüsse wie in der vergangenen Wahlperiode eingesetzt. Der Ausschuss Digitale Agenda soll bei Vorlagen zu Fragestellungen des Internets und der digitalen Agenda in der Regel mitberatend tätig werden.

Nach Paragraf 69 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages soll das Zutrittsrecht für folgende Ausschüsse und deren Unterausschüsse auf die ordentlichen Mitglieder und deren namentlich benannte Stellvertreter beschränkt werden: Auswärtiger Ausschuss, Verteidigungsausschuss, Innenausschuss in Angelegenheiten der inneren Sicherheit.

Welche AfD Abgeordneten in welche Ausschüsse entsendet werden, entscheidet die AfD Fraktionsversammlung in der nächsten Woche.

Wir werden dann schnellsten berichten, welche NRW-Abgeordneten in welche Ausschüsse arbeiten werden.

 

Quelle: AfD-Landesgruppe NRW im Deutschen Bundestag

0 Kommentare zu “Bundestag setzt endlich Ausschüsse ein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: