Berichte Mediathek

Abstimmung über Dexit jetzt!

Dr. Alice Weidel – Die Bürger sollten nun über den Dexit abstimmen können!

 

Bundesfinanzminister Olaf Scholz gab heute einen Überblick über seine zu erwartende Regierungsarbeit. Innerhalb seiner Rede nahm nicht Deutschland, sondern das Thema EU den größten Teil ein. Statt die EU-Politik endlich nach deutschen Interessen zu gestalten, schwadronierte Scholz erneut über den größeren Beitrag, den Deutschland nach dem Brexit zu leisten habe.

Wir forderten bereits vor dem Brexit eine Reform der EU, und sofern sich diese nicht reformieren liesse, eine Volksabstimmung über den Verbleib Deutschlands in der Union. Weder ist ein Reformansatz noch der Wille erkennbar, aus dem Brexit irgendetwas zu lernen. Die Bürger sollten deshalb nun über den Dexit abstimmen können, statt dass immer mehr des von ihnen erwirtschafteten Geldes nach Brüssel transferiert wird.

Scholz betonte bei seiner heutigen Rede übrigens auch, wie gut es Deutschland doch ginge. Davon spüren viele Menschen nichts, denn bei ihnen kommt davon gar nichts an. Solange sich unsere Politik an den Interessen der EU ausrichtet statt an denen Deutschlands, wird sich daran auch nichts ändern.

17 Kommentare zu “Abstimmung über Dexit jetzt!

  1. marianne

    Ich bin für den Dexit

    Gefällt mir

  2. Lüttgen,Margit4wg4

    Raus aus der EU ! So Schnell wie möglich. Am besten SOFORT! Brüssel ist ein Mafia Gerüst von zum Teil korupten Individuen die sich dort tummeln (Inklusive Soros )Ich bin für DEXIT !!!!!! Super und Danke an alle Afd Anhänger. lg.Margit.

    Gefällt mir

    • Frank Schatz

      Einen Dexit für Deutschland so schnell wie möglich . Ich brauche kein vereintes Europa so wie man es in Amerika gemacht hat . Es sollen eigene Staaten sein aber mit vernünftigen Wirtschaftsverkehr .

      In diesem Sinne .

      Gefällt mir

  3. Detlev

    Sofort raus aus der EU

    Gefällt mir

  4. Detlev

    Bin für den Dexit

    Gefällt mir

  5. Ich bin dafür das Deutschland die EU verlässt!
    Mfg

    Gefällt mir

  6. Tegtmeier

    bin für Dexit

    Gefällt mir

  7. Eine Petition zu diesem Thema wäre längst angebracht.

    Gefällt mir

  8. Szilard Hernady

    Auf jeden Fall raus aus dieser EU! Europa ja, EU nein! Es sollte nur ein Europa der Nationalstaaten geben. Dexit jetzt

    Gefällt mir

  9. klaus dieter genge

    Ich erwarte das Deutsche Grenzen wieder gesichert werden. Hampelmann H. Seehofer ist dazu nicht in der Lage . Mit der AfD werden wir es schaffen . WIR BEZAHLEN für alle .Deutschland wird diesen Zustand auf die Dauer nicht durchhalten. Dexit ist ein muß. Alle Regierungen der letzten12 Jahre müssen vor Gericht und zur Verantwortung gezogen werden.

    Gefällt mir

  10. Ich bin für den Dexit, weil ich nicht will, das Deutschland seine Souveränität verliert, indem zukünftig Brüsel über uns, unsere Gesetze und unser Geld bestimmt und das Deutsche Volk austauschen will gegen fremde Kulturen und Religionen, die unser Land jetzt schon übervölkern und Mord und Totschlag in unser Land gebracht haben .
    Deutschland soll und muss ein selbstbestimmtes Land bleiben und
    ich wünsche mir für meine nachfolgende Generation ein friedliches, freies Land, so wie wir es von unsern Eltern und Großeltern geerbt haben.

    Gefällt mir

  11. Ronaldo Jonny

    Ich bin für den Dexit,wir lassen uns nichts mehr vorschreiben von diesen Volksverrätern

    Gefällt mir

  12. Kevin wagner

    Ich will den Dexit

    Gefällt mir

  13. Renate Regener

    Ich bin für den Dexit , denn es hörte Zeit, daß Deutschland wieder Deutschland wird.

    Gefällt mir

  14. Milling

    Genauso sehe ich das auch.
    Verschaukeln tut man uns schon seit Jahrzehnten !!

    Gefällt mir

  15. Frank Schatz

    Ich bin für ein Dexit da ich nicht für einen Merkelkrieg verantwortlich sein will . Außerdem habe ich etwas wenn man dem Volk nicht unterbreitet das man seit 1843 versucht den Hooton- Plan umzusetzen der besagt das das deutsche Volk weg zuzüchten sein soll . Ich finde es als ein von den Juden voranschreitender Völkermord an uns als Gefahr und deshalb sollten wir so schnell wie möglich dem Dexit verfolgen .

    Gefällt mir

    • Frank Schatz

      Sorry , hier eine Berichtigung des Jahres für die Aufstellung des Hooton – Planes . Es soll nicht 1843 sondern der Plan wurde 1943 aufgestellt . Also , sorry bevor wieder manch Meldemuschi sich durch zu viel Studium , beschwert .

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: