Sonstiges

Politik, Kirchen, Medien…, die die Masseneinwanderung gefördert haben, haben Schuld auf sich geladen

Die Verantwortungsträger aus Politik, Verwaltung, Kirchen, Medien und anderen gesellschaftlichen Institutionen, die die Masseneinwanderung ermöglicht, gefördert oder nicht verhindert haben, haben Schuld auf sich geladen.

 

Sie tragen Verantwortung für die Folgen dieser Politik, die zu einem Vielvölkerstaat führt. Was wir jetzt sehen, sind erst die Vorboten, der ethnisch-kulturellen, sozialen und religiösen Konflikte, die eine multikulturelle und multiethnische Gesellschaft mitbringen werden.

Wenn es wieder zu konjunkturellen oder strukturellen Wirtschaftskrisen kommt, dann gnade uns Gott! Die vermeintlich gute wirtschaftliche Lage ist künstlich erzeugt durch die Negativzinspolitik der EZB und erkauft durch horrende Verluste der Sparer. Dies kann nicht ewig funktionieren!

Die Asyl- und Flüchtlingspolitik, die vorgibt, Schutzbedürftigen aus aller Welt zu helfen, ist nur scheinbar human, gerecht und christlich.

Wahre Hilfe, die den wirklich Hilfsbedürftigen in den Krisenregionen zugutekommt, sieht anders aus.

Warnungen vor den Folgen einer falschen Zuwanderungspolitik hat es zuhauf gegeben. Leider wurde allzu oft versucht, die Warner mundtot zu machen, indem man sie als Rassisten beschimpfte und ihnen das Christsein absprach.

Wo waren die, die sich jetzt über die Proteste empören, als es um die Trauer für die Opfer der Messermetzeleien und Vergewaltigungen durch angeblich Schutzsuchende ging?

Wo waren sie in Freiburg, in Kandel, in Offenburg, in Chemnitz etc.? Jetzt versuchen die Verantwortlichen, ihre Hände in Unschuld zu waschen und die Verantwortung für Fehlentwicklungen anderen in die Schuhe schieben. Das wird ihnen aber nicht gelingen!

 

Quelle: Volker Münz

0 Kommentare zu “Politik, Kirchen, Medien…, die die Masseneinwanderung gefördert haben, haben Schuld auf sich geladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: