Mediathek Veranstaltungen

Maximilian Krah: „Über Konservatismus spricht man nicht, das ist man einfach“

Junge Alternative Bayern – 2. Konservatismus-Kongress vom 30.06.2019 in Hirschaid / Oberfranken

 

Sven A. Kachelmann – Eröffnungsrede


 

Maximilian Krah – »Was ist konservativ?«


 

Andreas Kalbitz – »Familie und Identitätsbildung«


 

Michael Klonovsky – »Wie konstruiert ist Volk?«


 

Felix Menzel – »Fachkräftesicherung ohne Massenzuwanderung«


 

Der Konservatismus-Kongress ist eine jährlich stattfindende Seminarveranstaltung der Jungen Alternative Bayern, welche zum Ziel hat, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene politisch zu bilden. Dabei werden konservative Themenfelder jenseits vom Wahlkampf von der Wurzel auf bearbeitet und so zur Bildung und Festigung des politisch-weltanschaulichen Wertefundamentes beigetragen. Im Zeitalter der immer weiter fortschreitenden Beschleunigung der Lebensläufe, bietet ein ausgeprägtes Wissen um konservative Werte nicht nur Kraft für das persönliche Dasein, sondern auch einen Fahrplan für die politische Arbeit einer immer stärker werdenden rechten Jugend in Europa.

%d Bloggern gefällt das: