Sonstiges

Je näher die Wahl im Osten rückt, umso mehr stärkt die Realität die heimattreue AfD

AfD legt im Osten erneut zu! Grün verliert!

 

Drei Wochen vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg kann die AfD im Osten noch weiter zulegen und kommt nun auf 24 Prozent (+1). Das ergibt der aktuelle Sonntagstrend, den Emnid wöchentlich für BILD am SONNTAG erhebt.

Die CDU bleibt bei 22 Prozent, die Linke legt zwei Punkte zu und kommt auf 16 Prozent. Die SPD gewinnt einen Punkt hinzu und kommt in dieser Woche auf 12 Prozent, die Grünen verlieren zwei Punkte und kommen nur noch auf 11 Prozent. Schlusslicht im Osten ist die FDP mit 7 Prozent (+/-0), die sonstigen Parteien kommen auf 8 Prozent (minus 2).

Je näher die Wahl rückt, umso weiter müssen die Umfrageergebnisse an die Realität angepasst werden.

 

Quelle: Johannes Huber

%d Bloggern gefällt das: