Sonstiges

Identität, Meinungsfreiheit & innere Sicherheit sind nicht verhandelbar!

Wahlkampf in Zittau: Trotz tropischer Temperaturen kamen über 200 Gäste in die Gaststätte „Burgteich“ nach Zittau.

 

MdB Tino Chrupalla moderierte durch den Abend und erläutere in seinen Ausführungen die unerträglichen Belastungen für Mittelstand und Handwerk und wie das „Rückgrat der deutschen Wirtschaft“ vernichtet wird. 

Gegen die anstehende Rezession gibt keine Partei, außer der AfD, Lösungsvorschläge. Stattdessen wird über mehr Steuern wie für CO2 und die Erhöhung der Mehrwertsteuer für Fleisch fast schon euphorisch auf die Schenkel geklatscht“.

Unser Direktkandidat Christian Siegert, für den Wahlkreis Zittau, erläuterte auf authentische Art und Weise die AfD Programmatik und seine Ziele für die Region Zittau.

Identität? Nicht verhandelbar, Meinungsfreiheit? Nicht verhandelbar, Innere Sicherheit? Nicht verhandelbar“.

Dr. Gottfried Curio zeigte mit einer gewohnt scharfsinnigen Rede auf die innenpolitischen Verfehlungen der Bundes- und Landesregierung. 

Der Rechtsbruch findet weiter statt!

 so sein Tenor. 

Deshalb am 1. September nur AfD.

Vielen Dank den fleißigen Helfern der Regionalgruppe Zittau und Hajo Exner für die Organisation der Veranstaltung. Bericht: M.M.

 

Quelle: AfD Görlitz

%d Bloggern gefällt das: