Berichte Mediathek

Es ist unsere Aufgabe, die Zukunft für unsere Kinder zu verbessern, und nicht zu gefährden

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

 

mit ihrer Anbiederung an die linksgrüne Ideologie und die SED-Nachfolger hat die ehemals konservative CDU während der letzten Jahre die Interessen ihrer Wähler und unseres Landes verraten und verkauft. In diesem Bericht gebe ich in der Rubrik „Walk and Talk“ einen persönlichen Einblick über meinen Entschluss vor einigen Jahren, meinen konservativen Idealen treu zu bleiben und in die AfD einzutreten. Es ist unsere Aufgabe, die Zukunft für unsere Kinder und deren Lebensbedingungen zu verbessern. Momentan passiert aber genau das Gegenteil: Eine regelrechte Klimahysterie vernebelt den klaren Geist in unserem Lande. Es wird über die Rettung des Weltklimas geredet, nur das Wirtschaftsklima wird dabei völlig außer Acht gelassen. Die scheinbar fetten Jahre Deutschlands sind vorbei und um unsere Schlüsselindustrie ist es schlecht bestellt. Die Hiobsbotschaften erreichen uns täglich und mittlerweile reden Volkswirte auch nicht mehr von einer banalen Konjunkturdelle, sondern von einer anhaltenden Schwächephase.

Ungeachtet dessen werden unter dem Vorwand des Klimaschutzes absurd teure Maßnahmen ergriffen, die ohne Einfluss auf das Weltklima sind. Ich denke hier z.B. an die CO2-Steuer, die sich Union und SPD ausgedacht haben, um den schon jetzt stark gebeutelten Steuerzahler noch mehr schröpfen zu können. Diese verstößt nach Ansicht des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages sogar gegen das Grundgesetz! Wir treten diesem Irrsinn unermüdlich entgegen, das sind wir nicht zuletzt auch der nächsten Generation schuldig.

Umweltschutz ist uns selbstverständlich wichtig, wir gehen aber mit diesem Thema pragmatisch um und fordern eine faktenbasierte und weitsichtige Umwelt- und Energiepolitik. Deutschland braucht die Wende und es wird allerhöchste Zeit, das Ruder herumzureißen! Bei den kommenden Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen gibt es die reelle Chance, die AfD zur stärksten Partei zu wählen! Zeit für einen Machtwechsel! Für Freiheit, Demokratie und Sicherheit!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard


 

WalkandTalk – Mein Weg zur AfD, der letzte Ausweg aus der DDR 2.0 

Schönes Sommerinterview mit Katharina Edl von „Edl’e Politik“ am idyllischen Kloster Seeon. 

Die ehemals konservative CDU hat die letzten Jahre mit ihrer Anbiederung an die linksgrüne Ideologie und den SED-Nachfolgern die Kernideale der bürgerlichen Mitte verraten und verkauft. Ich selbst konnte mich nie verbiegen, so wie es Merkels Marionetten betrieben, sondern blieb immer meinen konservativen Idealen treu und so war mein Schritt in die AfD die einzig logische und konsequente Schlussfolgerung. 

Es ist unsere Aufgabe, die Zukunft für unsere Kinder und deren Lebensbedingungen zu verbessern, nicht etwa zu gefährden. Hierzu gehört der pragmatische Umgang mit dem wichtigen Thema Umweltschutz, ein lückenloser Grenzschutz mit vernünftiger Migrationspolitik, bezahlbarer Wohnraum und sichere Arbeitsplätze. 

Mit unseren ehrlichen und unverrückbaren Positionen beleben wir wieder die stark angestaubte Demokratie.

Bosch-Chef Denner: Elektro-Autos vernichten 90% der Arbeitsplätze – Irrsinn stoppen!

Während Greta per Segelyacht zum UN-Klimagipfel „emissionsfrei“ nach New York gebracht wird (eine Unternehmung, die zahlreiche Transatlantikflüge nach sich zieht) und wie gewohnt die sogenannten Fridays-For-Future-Demos stattfinden, wird ein Thema ausgeklammert: Das Wirtschaftsklima. Wir sollen das Weltklima retten, aber über das Wirtschaftsklima in diesem Land redet die Generation „No-Education-Fridays“ nicht. Eine regelrechte Klimahysterie vernebelt den klaren Geist in unserem Land: Denn das ist viel zu ernüchternd und passt nicht ins rot-grün gefärbte Weltbild. – Weiterlesen unter: MarcBernhard.de »

CO2-Steuer illegal! Finger weg vom Grundgesetz und unserem Geld! – Keine Steuer auf das Leben

CO2 betrifft alle Belange unseres Lebens: Bei so gut wie allem was wir tun, kochen, essen, heizen, oder atmen, fällt CO2 an. Und das würden die Altparteien gerne besteuern. Aber nach Ansicht des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages verstößt die geplante Einführung einer Steuer auf Kohlendioxidemissionen (die sogenannte CO2-Steuer) gegen das Grundgesetz. Die Juristen des Bundestages stellen laut einer Meldung in der „Wirtschaftswoche“ fest, dass diese Einführung verfassungswidrig ist. Der Staat dürfe nicht einfach neue Steuern erfinden. Eine neue Steuer müsse sich vielmehr in die vorhandenen Steuerarten einfügen. – Weiterlesen unter: MarcBernhard.de »

Krisen ohne Ende?! Deutschland braucht die Wende!

Eurokrise, Flüchtlingskrise, Wohnungskrise, Rentenkrise und nun auch wieder Wirtschaftskrise! All das fällt in die Amtszeit der angeblich „besten Kanzlerin aller Zeiten“. Während sich die CDU in den Wahlkämpfen noch mit Sprüchen aus der merkelschen Parallelwelt brüstete („Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben“), weisen die Fakten mal wieder auf eine harte Bodenlandung zurück in die Realität hin: Die Industrieaufträge brechen massiv ein, die Wirtschaftsaussichten sind so schlecht wie seit acht Jahren nicht mehr und die deutsche Wirtschaft schrumpft gegenwärtig auf -0,1 %. Die einstige „Lokomotive Europas“ wird nun zum „Schlusslicht Europas“ bzw. des Euroraumes. – Weiterlesen unter: MarcBernhard.de »

Neuer Verein konservativer Kommunalpolitiker: Starkes Zeichen gemeinsamer politischer Ziele

Als glühender Verfechter des Subsidiaritätsprinzips und der kommunalen Selbstverwaltung liegen mir die Gestaltungsmöglichkeiten der Kommunen besonders am Herzen. Im ganzen „Ländle“ Baden-Württemberg konnten wir bei der letzten Kommunalwahl unsere Präsenz in den kommunalen Gremien enorm ausbauen, teilweise verdoppeln und verdreifachen. Mit dem Ziel, die AfD landesweit zu einer schlagkräftigen kommunalen Kraft zu entwickeln, die ehrenamtlichen Mandatsträger zu vernetzen und Synergien zu nutzen, konnten wir nun im Juli, gemeinsam mit 45 anderen Gründungsmitgliedern, den Startschuss setzen und den „Verein konservativer Kommunalpolitiker Baden-Württemberg“ (VKK-BW) gründen. – Weiterlesen unter: MarcBernhard.de »


 

Wie Sie sehen, gibt es sowohl in Berlin als auch hier in unserer Region für mich, Ihren AfD-Bundestagsabgeordneten, mehr als genug zu tun! Bitte unterstützen Sie mich auch weiterhin mit Ihren Fragen und Hinweisen bei meiner politischen Arbeit!

Gemeinsam werden wir die Merkel-Regierung zu Fall bringen!

Marc A. Bernhard

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite

1 Kommentar zu “Es ist unsere Aufgabe, die Zukunft für unsere Kinder zu verbessern, und nicht zu gefährden

%d Bloggern gefällt das: