Sonstiges

Wer sich für Schutz & Sozialleistungen mit Verbrechen bedankt, der muss nach Hause!

Gefährliche Körperverletzung, Ladendiebstahl, Drogenbesitz

 

Auf diese Weise hatte der Terrorist von Limburg seine Dankbarkeit für den in Deutschland gewährten Schutz bereits gezeigt. Als dann sein Asylantrag abgelehnt wurde, ging er zum Terrorismus über und verletzte 8 Personen. Bei seiner Festnahme berief er sich auf Allah.

Wieder ein LKW-Anschlag in Deutschland und in den meisten Zeitungen ist es nicht mal die erste Meldung

Willkommen im neuen Deutschland. Als Extremist hatten die Behörden den Täter nicht auf dem Schirm, aber sehr wohl als mehrfachen Straftäter. Allein das hätte ihm ein schnelles Rückflugticket in die Heimat bringen sollen, aber in Deutschland wird so etwas toleriert und subventioniert. Für die AfD ist klar: Wer sich für Schutz und Sozialleistungen in Deutschland mit Verbrechen bedankt, der muss alle Ansprüche verlieren und nach Hause. Die Achtung unserer Gesetze ist auch für Migranten Pflicht.

Dass ein (behördlich) unbekannter Extremist in Deutschland einen Anschlag begeht sollte schon Grund zur Sorge genug sein. Bekannte Islamisten lässt man aber auch laufen. Mohamad M., der am 4. Oktober von Sicherheitskräften daran gehindert wurde mit meinem Messer in der Berliner Synagoge Amok zu laufen, ist vorerst auf freiem Fuß. Man sieht bei einem islamistischen, erwiesen gewaltbereiten Migranten offenbar weder eine Gefahr für die Öffentlichkeit, noch Fluchtgefahr.

So lange wir nicht konsequent abschieben und unsere Grenzen, und damit unsere Bürger, effektiv schützen können, wird es weiter Anschläge geben

Es wird weiter Gewalt und Verbrechen importiert werden. Es werden weiterhin echte, dankbare und wirklich schutzbedürftige Flüchtlinge in Deutschland auf ihre Peiniger treffen. Es werden weiterhin z.B. in Krefeld mehr als 60.000€ für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wegen eines (!) aggressiven Flüchtlings ausgegeben. Es werden weiterhin Milliarden in die Asylindustrie und den Missbrauch unserer Sozialsysteme fließen, die schon jetzt in unserer Infrastruktur, unseren Schulen und unseren Rentenkassen fehlen. Nur eine vollständige Wende in der Asylpolitik kann diese Probleme lösen, nur die Alternative für Deutschland wird sie bringen!

 

Quelle: Dr. Christian Wirth

%d Bloggern gefällt das: