Mediathek Sonstiges

Gegen Verleumdungen und Hetze: Höcke – Jetzt!

Jürgen Elsässer im patriotischen Kreise

 

Jens Maier: „Ohne Björn Höcke wäre die AfD eine Totenhöhle“


 

Maximilian Krah: „Das Erfolgsrezept der AfD ist doch, dass sie eine sehr breite Bewegung ist.“


 

Björn Höcke ist das Schreckgespenst für das Multikulti-System. Tatsächlich stürmt die Thüringer AfD  unter seiner Führung in den Umfragen nach vorne und liegt derzeit bei 25 Prozent. Das Wahlbeben, das bereits Brandenburg und Sachsen erschüttert hat, dürfte bei den Landtagswahlen am 27. Oktober seine Fortsetzung erfahren! Bis dahin wird die Schlammschlacht gegen Höcke weitergehen…

Woher kommt es, dass sich ein Teil der West-AfD sich in dieser kritischen Lage nicht solidarisch verhält und den feindseligen Medien Schützenhilfe leistet? Wie wichtig ist Höcke für den Erfolg der AfD? War er in der Vergangenheit zu radikal, ist er jetzt zu zahm? Wie wird sich das Profil der AfD nach den großen Erfolgen bei den Landtagswahlen im Osten verändern? Und kann sich eine „Bewegungspartei“ – so Höckes Formulierung – überhaupt an einer Regierung beteiligen?

 

Quelle: COMPACT TV

%d Bloggern gefällt das: