Berichte Mediathek

Anstatt die Welt, sollte die Regierung Deutschland retten, indem sie endlich zurücktritt!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

 

täglich erhöht sich die Zahl der Opfer der verantwortungslosen und schädlichen Klimahysterie. Inzwischen steht eine ganze Großstadt und die Existenz vieler tausender Familien auf der Kündigungsliste der Klimakanzlerin und den selbsterklärten „Weltenrettern“: Conti, Bosch, Daimler, Volkswagen kehren zunehmend unserem Land den Rücken, befeuert und beklatscht von einer planlosen Bundesregierung, die unser Land auf den Weg in die wirtschaftliche Drittklassigkeit treibt. 

Die letzten Wochen stand wieder einmal das Klimapaket, oder besser Mogelpaket des Klimakabinetts im Bundestag zur Debatte. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit unserer Landtagsfraktion in Stuttgart haben wir unsere gemeinsamen Positionen und Forderungen für die gegenwärtigen Herausforderungen und die Zukunftssicherung Baden-Württembergs klargestellt.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard


 

Die Bundesregierung fällt mit „Klimapaket“ den Arbeitern in den Rücken

Die Klimahysterie der Bundesregierung wirkt! Und zwar extrem negativ auf des soziale Klima in Deutschland! Insgesamt steht eine ganze Großstadt und die Existenz vieler tausender Familien auf der Kündigungsliste ihrer verantwortungslosen Politik! Und was macht die Bundesregierung? Rennt in panikartigem, blindem Aktionismus einem 16-jährigen Schulmädchen hinterher. Anstatt die Welt zu retten, sollte die Regierung Deutschland retten, indem sie endlich zurücktritt!


 

Pressekonferenz in Stuttgart – Zukunftssicherung Baden-Württemberg

Die Sicherheitslage in Deutschland hat sich in den letzten Jahren massiv verschlechtert. Der laxe Umgang mit polizeibekannten Gefährdern führt zu einer unverantwortlichen Gefährdung der Bevölkerung in Deutschland.

Dazu erhöht sich mit zunehmender Energiewende das Risiko eines flächendeckenden Stromausfalles (Blackout). Die Klimapolitik belastet die Geringverdiener und führt zu nichts. Sie ist überstürzt und panisch. Während die Schwellenländer (60% des weltweit Menschen gemachten CO2 ) wie China und Indien ihren Ausstoß von CO2 nach der Pariser Klimaschutzkonferenz noch weiter unbegrenzt erhöhen dürfen bis 2030, soll Deutschland seine (1,8%) CO2 Emissionen optimieren. Neben den hohen Kosten für die Energiewende leidet die Attraktivität des Wirtschafts- und Investitionsstandortes Deutschland.

Nächste „Flüchtlingswelle“ auf dem Weg. Nein, wir wollen das nicht!

Man könnte meinen, dass wir uns momentan wieder im Jahr 2015 befinden, dem Jahr des „wir-schaffen-das“, in dem Deutschland von einer Flüchtlingswelle regelrecht überrannt wurde. Denn wie aktuelle Aufnahmen aus Bosnien-Herzegowina belegen, steht die nächste Welle der Masseneinwanderung sogenannter Flüchtlinge schon vor der Tür. Zudem gibt es überfüllte Lager in Griechenland, und alleine in der Türkei etwa 3,5 Millionen Syrer, die nur darauf warten, in das „gelobte Land“ Deutschland weiterreisen zu dürfen. Erdoǧan drohte erst vor wenigen Tagen nach Kritik an seiner Militäroffensive in Nordsyrien mit Öffnung der Grenzen. Und damit hat er uns in der Hand. Allerhöchste Zeit für umfassenden, effektiven Grenzschutz! – Weiterlesen unter: MarcBernhard.de »

Berlinfahrt in den Deutschen Bundestag

Die vom Bundespresse- und Informationsamt (BPA) organisierten viertägigen Bildungsreisen bieten politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, auf Einladung eines Abgeordneten nach Berlin zu fahren. Sie können mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter und die Arbeitsweise und Zusammensetzung des Bundestages erfahren. Für die Fahrt vom 02.12. – 05.12.2019 sind noch ein paar wenige Plätze verfügbar. – Weiterlesen unter: MarcBernhard.de »

Zur Anmeldung per E-Mail


Wie Sie sehen, gibt es sowohl in Berlin als auch hier in unserer Region für mich, Ihren AfD-Bundestagsabgeordneten, mehr als genug zu tun! Bitte unterstützen Sie mich auch weiterhin mit Ihren Fragen und Hinweisen bei meiner politischen Arbeit!

Gemeinsam werden wir die Merkel-Regierung zu Fall bringen!

Marc A. Bernhard

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite

%d Bloggern gefällt das: