Berichte Mediathek

Kommentare zu Videos: Hier ist Schluss mit lustig

Peter Boehringer spricht Klartext (90)

 

– warum wir nicht alle YouTube-Kommentare freischalten können
– unterhaltsame Aufzählung zu Nichtfreischaltungen:
– Führer-Fans, Fakenews-Erfinder und Freiheitsfeinde
– Fäkalsprecher, Freimaurer und Formatierungsversager

Löschgründe in Zusammenfassung
GRUNDSÄTZLICH gilt natürlich: „Keine Zensur / Kein Wort ist illegal“. Aber nicht jedes Wort ist opportun und hilfreich in meinem öffentlichen Wohnzimmer.
Und manches ist sogar rechtlich ZWINGEND gar nicht erst freizuschalten.

I. Generelle NoGos (unabhängig vom Inhalt):
– echter Rassismus, Antisemitismus, unflätige oder Fäkalsprache
– extrem störende Formatierungen, holprige Schreibweise, platte Werbung
– Verbreitung von Gewaltaufrufen oder gar Anschlags- oder Mordaufrufe
– Textbaustein-Kommentare, x-mal wiederholte Kommentare

II. Themen bzw. Trigger-Wörter, die niemanden weiterbringen, undefiniert oder rein provokativ sind oder einfach nicht in MEINEN Kanal passen: siehe Video

III. Sonstige Filtergründe (Löschung ist abhängig vom Einzelfall):
– Destruktivismus, Zuvielverlanger, absurde Benutzernamen
– extrem überzogene Zustimmung
– übertrieben persönliche Ansprache „Lieber Peter“
– andeutungsschwangere, für den Normalleser ohne weiterführende Quellenangabe nicht verständliche Posts
– reine Andeutungen
– Nicht mehr sicher erkennbarer Zynismus
– plattes Demokratiebashing / Demokratieablehnung
– Aufrufe zu Demos oder Petitionen / Bürgerinitiativen, religiöse Bekenntnisse, Gebete
– offensichtliche Fakes oder wilde Behauptungen ohne überprüfbare Quellenangabe
– Welterklärungsvideos oder -artikel ohne klare Einordnung per eigenständigem Erläuterungs-Kommentar mit eigener geistiger Höhe
– Trolle jeder Art, superlange oder -kurze Kommentare
– GANZ WICHTIG: Kommentare ohne jeden Bezug zum Video!
– reiner Fatalismus, Auswanderer, generell Besserwisserei

Und noch eine ganz persönliche Bitte: „Boehringer“ bitte stets mit „oe“!

 

Weitere Informationen meines politischen Engagements finden Sie hier: www.pboehringer.de

%d Bloggern gefällt das: