Mediathek Sonstiges

Es ist schon perfide, erst alles verbieten und sich dann für kleine „Geschenke“ jubeln lassen!

Dr. Alexandra Kloss im Gespräch mit Stephan Brandner – 5 Fragen und 5 Antworten


  • Dr. Alexandra Kloss: „Ich finde das schon ein bisschen perfide, man nimmt den Leuten erst alles weg, um es ihnen dann stückchen- und häppchenweise wieder zurückzugeben. Und was macht das Volk? ES JUBELT!“

  • Stephan Brandner: „Es ist etwas ähnlich wie bei dem Stockholm-Syndrom, einem psychologischen Phänomen, bei dem sich das Opfer mit dem Täter verbündet.“


Die Pläne von Bundesgesundheitsminister Spahn, einen Immunitätsausweis einführen zu wollen, sind zumindest vorab vom Tisch. Im neuen Entwurf des Gesetzes sind die Passagen nicht mehr zu finden. Trotzdem bleiben seine Vorstellungen ein gefährliches Gedankenspiel. 

Woche für Woche gehen viele Menschen an der frischen Luft spazieren und tragen ein Grundgesetz bei sich. Wieso tritt die Polizei dabei so martialisch und gefährlich auf, wie wir sie bisher nicht kannten? Leben wir in einem Überwachungsstaat – bei dem nun jeder seine Adressdaten beim Restaurantbesuch abgeben muss und eine App geplant wird, die die Bürger vollständig überwachen soll?

%d Bloggern gefällt das: