Mediathek Veranstaltungen

Wer unsere Werte missachtet & Polizisten angreift, der hat in diesem Land nichts verloren!


Eine Kundgebung des AfD Landesvorstandes Baden-Württemberg unter dem Motto „Zurück zum Rechtsstaat“ vom 28. Juni 2020 in Stuttgart Schillerplatz – Mit dabei: Dr. Alice Weidel



Dr. Alice Weidel: „Wer als Einwanderer in dieses Land kommt, aber unsere Rechtsordnung missachtet, Polizisten angreift, und den Aufstand gegen das staatliche Gewaltmonopol probt, der hat in diesem Land nichts verloren!

Und wer Polizeibeamte willkürlich unter Generalverdacht stellt, und sie mit politisch korrekten Auflagen und Schikanen daran hindert ihre Arbeit zu tun, der hat als Demokrat versagt, liebe Freunde!“



Dr. Alice Weidel: „Die Stuttgarter Krawallnacht, ist die Nacht der Schande gewesen! Wir – die AfD – stehen hinter der Polizei.“

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der Alternative für Deutschland,

als Reaktion auf die unerträglichen Plünderungen und Angriffe auf die Polizei, die sich am Wochenende in Stuttgart ereignet haben, hat nun unser Landesvorstand zur Teilnahme an einer öffentlichen Demonstration unter dem Motto „Zurück zum Rechtsstaat“ am Sonntag, den 28. Juni 2020 ab 14.00 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt aufgerufen.

Plünderung von Geschäften, die Zusammenrottung gewaltbereiter überwiegend migrantischer Mobs und die enthemmten Angriffe gegen Polizisten, die sich in Stuttgart ereignet haben, sind das Ergebnis eines besorgniserregenden Politikversagens.

Wir haben immer im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam gemacht und wurden dafür in die rechtsextreme Ecke gestellt!

Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen.

Wir möchten ein deutliches politisches Signal vor allem an die staatszersetzenden politischen Kräfte senden, die mit frei erfundenen Rassismusvorwürfen und Antidiskriminierungsgesetzen Polizisten zu Freiwild machen, die es ablehnen, den politischen Terror der Antifa zu verbieten oder welche die jüngsten Krawalle verharmlosend einer ‚Party-‚ bzw. ‚Eventszene‘ zuschreiben.

Herzliche Grüße,

Ihr Landesvorstand der AfD Baden-Württemberg

%d Bloggern gefällt das: