Berichte Mediathek

15 Jahre Merkel sind der Sprengstoff für den Frieden in Deutschland und Europa


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter


Während auf der italienischen Insel Lampedusa jede Stunde ein weiteres Boot mit sogenannten „Fachkräften“ und „Schutzsuchenden“ ankommt, brechen die Leistungsträger und treibenden Kräfte unseres Wohlstands vermehrt ihre Zelte in Deutschland ab.

Die Automobilindustrie, einst Rückgrat unserer Volkswirtschaft, steht vor einer historischen Zäsur, jeder zweite Arbeitsplatz ist in Gefahr! Ganze Regionen, in denen die Branche wirtschaftlicher Taktgeber war, droht der Niedergang, wenn dort in größerem Umfang Arbeitsplätze und somit Kaufkraft verloren gehen. Die Regierungsparteien tragen für diese desaströse Entwicklung die Verantwortung. Anstatt ihre schützende Hand über unsere Schlüsselindustrie und hiesige Arbeitsplätze zu halten, haben sie die deutsche Automobilindustrie ohne Not einem technologischen Strukturbruch ausgesetzt, der nun immer mehr zum ökonomischen Desaster wird!

15 Jahre Merkel hinterlassen eine Bilanz des Grauens. Hans-Hermann Tiedje schrieb vor 2 Jahren in der „Neue Zürcher Zeitung“ über die Kanzlerin, sie wirke auf viele „wie eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat!“. Nachdem nun im Juli unter Merkels Federführung weitere hunderte Milliarden Euro an die europäischen Rotweinstaaten verschenkt wurden, und das obwohl im eigenen gerade Land die schlimmste Wirtschaftskrise seit 1929 an Fahrt aufnimmt, geht mir Herrn Tiedjes Beitrag in der NZZ nicht mehr aus dem Kopf.

In Baden-Württemberg haben wir nächstes Jahr Superwahljahr, Landtags- und Bundestagswahlen. Lasst uns weiter gemeinsam dafür kämpfen, dass diesem Spuk endlich ein Ende bereitet wird!

Ich wünsche Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund, und ich hoffe darauf, Sie bald wieder live begrüßen zu können!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard


Ausverkauf deutscher Interessen im Endstadium

Es ist unfassbar! Immer wenn es heißt, wir bräuchten „mehr EU“, bedeutet das, jemand anderes braucht dringend deutsches Geld. Und so kam es wie es kommen musste, wenn man eine Kanzlerin wie Frau Merkel am Verhandlungstisch hat: 390 Milliarden Euro werden verschenkt! Ja, man traut seinen Augen kaum. Hier werden einfach 390 Milliarden Euro verschenkt! Die nächste Hiobsbotschaft für die schwer angeschlagene deutsche Automobilindustrie: Laut einem Bericht des „Manager Magazins“ sind bei Daimler die Pläne zum Personalabbau noch drastischer als bis jetzt bekannt. Inklusive nicht neu besetzter Stellen sollen offenbar rund 30.000 Angestellte ihren Arbeitsplatz verlieren. Hierbei würde es wohl auch zu Standortschließungen kommen, so das Magazin mit Verweis auf Unternehmensquellen.


Im Gespräch mit Junge Alternative TV »15 Jahre Merkel« Eine Bilanz des Grauens!

Es ist historisch wahrscheinlich einmalig: Merkel regiert im eigenen Land wie eine Königin, verteilt aber fleißig hunderte Milliarden Euro an die Bürger anderer Länder.

Die letzten 15 Jahre hat sie nichts getan um unser Leben zu verbessern und unser Land zu stärken, im Gegenteil: Jeder zweite Job in der Automobilindustrie steht auf der Kippe, der Strompreis hat sich unter Merkel um 60% verteuert und die Altersarmut um über 80% zugenommen. Wir arbeiten im europäischen Vergleich am meisten und haben das niedrigste Renten-Niveau.


Jede Stunde ein weiteres Boot mit Migranten auf Lampedusa!

#Wir_haben_Platz#Wir_haben_Geld, das ist die Kernbotschaft der „Initiative Seebrücke.“ Obwohl über 20 % der deutschen Kommunen bereits überschuldet sind und kurz vor der Insolvenz stehen, haben deutschlandweit über 169 Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, noch mehr Migranten aufzunehmen.

In Afrika und andren Gebieten dieser Welt verhallt diese Botschaft natürlich nicht unerkannt. NGOs jubeln, die Schlepper reiben sich die Hände und die künftigen Leistungsempfänger sitzen bereits auf gepackten Koffern. So verwundert es den nüchternen Betrachter auch überhaupt nicht, dass inzwischen jede Stunde ein weiteres Boot mit Migranten bei Lampedusa (Italien) ankommt. Das unverantwortliche „weiter so“ der Regierungen ist explosiver Sprengstoff für den sozialen Frieden in unserem Land und in Europa. – Mehr dazu auf: MarcBernhard.de »


Wie Sie sehen, gibt es sowohl in Berlin als auch hier in unserer Region für mich, Ihren AfD-Bundestagsabgeordneten, mehr als genug zu tun! Bitte unterstützen Sie mich auch weiterhin mit Ihren Fragen und Hinweisen bei meiner politischen Arbeit!

Gemeinsam werden wir die Merkel-Regierung zu Fall bringen!

Marc A. Bernhard

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

%d Bloggern gefällt das: