Berichte Mediathek

Unser Land braucht einen Kurswechsel, sonst wird es unter Kosten- & Schuldenlasten ersticken

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter


Am deutschen Geld solle nicht nur die Welt genesen, so der Wunsch der linksgrünen Gutmenschen, sondern auch das Klima. Über 340 Milliarden Euro wurden völlig sinnlos allein in Dämm-Maßnahmen verpulvert. Außer hohen Spesen ist hier nichts gewesen, denn der positive Effekt bleibt aus, so die wenig überraschende wissenschaftliche Erkenntnis.

Verpulvert wurde die letzten Jahrzehnte nicht nur das Geld der Bürger, sondern auch die wichtigste Währung überhaupt: Das Vertrauen in die Währungspolitik. Der aktuelle Rekordpreis von Gold ist nichts anderes als ein Symptom des wachsenden Vertrauensverlusts in Politik & “Währungshüter”: Gold, Silber, Betongold – die Flucht vor der “Geldflut” in sogenannte „solide Anlageklassen” nimmt ihren ungebremsten Lauf. SPD-Finanzminister Olaf Scholz treibt dabei mit neuen Goldbesteuerungsplänen die Bürger-Abzocke weiter voran, und das, wo Deutschland ohnehin schon Steuer- und Abgabenweltmeister ist. Als ob die Deutschen, was die Ersparnisse und Rücklagen betrifft, nicht bereits die Ärmsten im Euroraum wären! Es ist allerhöchste Zeit, diesen Irrsinn zu beenden!

Seit dem 26. Juli touren wir vom Landesvorstand Baden-Württemberg im Rahmen unserer Sommer-Kampagne für insgesamt fünf Wochen mit dem Infomobil durch unser gesamtes Bundesland. Unter dem Motto „Wohlstand und Arbeitsplätze sichern – Neue Perspektiven für unser Land“ wollen wir gemeinsam mit den Bürgern ein starkes und flächendeckendes Zeichen der Entschlossenheit gegen die Deutschlandabschaffer setzen.

Alle ideologischen Großbaustellen der letzten Jahre schaden unseren Zukunftsperspektiven: Migration, Eurorettung, Energiewende, Erosion der inneren Sicherheit – die Schäden gehen in die Billionen und betreffen Unternehmer wie Arbeitnehmer. Allein in der Automobilindustrie ist jeder zweite Arbeitsplatz in Gefahr. Unser Land braucht einen fundamentalen Kurswechsel, sonst wird unsere Volkswirtschaft durch die steigende Steuer- und Schuldenlast und an der Sozialisierung der Kosten ersticken.

Für nachhaltige Zukunftsperspektiven bedarf es weniger ideologischer Irrwege als vielmehr einer Rückbesinnung auf das, was unser Land, unsere Unternehmen und unsere Menschen stark macht: Sicherheit, Bildung, Innovation, Familie, Freiheit, Unternehmergeist. Das sind die Themen, die uns und die hart arbeitende Bevölkerung bewegen, und für die wir uns im Rahmen der Sommer-Kampagne stark machen. Helfen Sie dabei und besuchen Sie eine unserer zahlreichen Veranstaltungen!

Ich wünsche Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund, und ich hoffe darauf, Sie bald wieder live begrüßen zu können!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard


Neues aus dem Tollhaus: Haben Sie davon aus der Tagesschau gehört?

Am deutschen Geld solle nicht nur die Welt genesen, so der Wunsch der linksgrünen Gutmenschen, sondern auch das Klima.

Die deutsche Subventionspolitik verschwendete bisher über 340 Milliarden Euro allein in Dämm-Maßnahmen an Gebäuden und verteuert damit das Wohnen und Leben der Bürger in Deutschland drastisch. Der positive Effekt bleibt aus, so die aktuelle, aber auch wenig überraschende Erkenntnis. Dafür fehlt den Bürgern aber nun ihr bitter verdientes Geld, zusätzlich zu jenem Geld, welches die Kanzlerin regelmäßig mit großzügigen Gesten an die Rotweinstaaten verteilt.


Euro-Fanatiker vernichten die Lebensleistung der Arbeiter und Angestellten

Der Euro ist der Spaltpilz der EU und ein Fass ohne Boden für die Ersparnisse und Altersvorsorge der Arbeiter und Familien.

Während sich die Euro-Staaten von einer Schuldenorgie in die nächste stürzen, Macron, Conte und Sánchez seit Jahren abwechselnd das Haushaltsdefizit reißen und nun auch die Bundesregierung eine völlig überdimensionierte, historische Neuverschuldung auftürmt, schauen unsere Sparer und künftigen Rentner in die Röhre. Begleitet wird diese schreiende Ungerechtigkeit von den vorgeblichen „Währungshütern“, der EZB. Die EZB handelt seit Jahren kompetenzüberschreitend, verfassungswidrig und unvereinbar mit EU-Vertragsrecht, das hat das Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil vor wenigen Wochen bekräftigt. Das Gericht rügte ebenso die Bundesregierung und den Bundestag, weil sie ihrem verfassungsrechtlichen Auftrag, die Beschlüsse des EZB-Rats auf ihre Rechtstreue hin zu überprüfen, nicht nachgekommen sind. Sie wollen es auch gar nicht, denn dann würde ja die eigene Misswirtschaft auffliegen. – Mehr dazu auf: MarcBernhard.de »


Sommer-Kampagne „Wohlstand und Arbeitsplätze sichern – Neue Perspektiven für unser Land“

Noch bis Ende August touren wir vom Landesvorstand im Rahmen unserer Sommer-Kampagne mit dem Infomobil durch ganz Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Wohlstand und Arbeitsplätze sichern – Neue Perspektiven für unser Land“ wollen wir gemeinsam mit den Bürgern des Landes ein starkes und flächendeckendes Zeichen der Entschlossenheit gegen die Deutschlandabschaffer setzen. 

Helfen Sie dabei und besuchen Sie eine unserer zahlreichen Veranstaltungen!

Das sind die nächsten Termine, an denen ich teilnehmen werde:

  • Karlsruhe am 15.08.2020
  • Heidelberg am 18.08.2020
  • Esslingen am 21.08.2020
  • Mannheim am 22.08.2020
  • Ludwigsburg am 26.08.2020
  • Bad Mergentheim am 28.08.2020
  • Rhein-Neckar-Kreis am 29.08.2020


Wie Sie sehen, gibt es sowohl in Berlin als auch hier in unserer Region für mich, Ihren AfD-Bundestagsabgeordneten, mehr als genug zu tun! Bitte unterstützen Sie mich auch weiterhin mit Ihren Fragen und Hinweisen bei meiner politischen Arbeit!

Gemeinsam werden wir die Merkel-Regierung zu Fall bringen!

Marc A. Bernhard

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter erfahren möchte, dem empfehle ich meinen YouTube-Kanal, meine Facebook-Seite, mein Twitter-Konto und meine Webseite, oder kommunizieren Sie mit mir auf Telegram

%d Bloggern gefällt das: