Mediathek Sonstiges

Natürlich wird niemand in Moria davon abgehalten, nach Hause in die Heimat zurückzukehren

Dr. Gottfried Curio kommentiert Anne-Will-Sendung zum Brand in Moria mit Annalena Baerbock und Manfred Weber



Die Kinder aus dem Flüchtlingslager Moria sind traumatisiert durch die Brandstifter und durch ihre Eltern, die sie dahin gebracht haben!



Am Sonntag (13.9.2020) war bei Anne Will der Brand in Moria Thema – und die Frage, wie viele sog. ‚Flüchtlinge‘ Deutschland aufnehmen darf

Zu Gast waren u.a. neben Annalena Baerbock, die im Studio anscheinend bereits zur Untermiete wohnt, CSU-Mann Manfred Weber und der sogenannte Migrationsexperte Gerald Knaus.

Wieder einmal wurde keine einwanderungskritische Stimme eingeladen, geschweige denn ein Vertreter der größten Oppositionspartei. Alle waren sich einig, alle hatten sich lieb.

Diskutiert wurde nur noch, wie schnell wie viele Menschen ins Land geholt werden. Komplett ausgeblendet dagegen wurden die negativen Folgen der Einwanderung (die damit verbundenen Langzeitkosten, die überdurchschnittliche Kriminalität afrikanisch/arabischer Einwanderer und die Entheimatung qua Islamisierung Deutschlands). Anlaß für ein nachträgliches Kontra: Sehen Sie hier meine Kommentierung der Sendung.

0 Kommentare zu “Natürlich wird niemand in Moria davon abgehalten, nach Hause in die Heimat zurückzukehren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: