Mediathek Sonstiges

Wir brauchen für Deutschland mehr Mut zu eigenen Kindern und nicht zur mehr Zuwanderung

Nicole Höchst stellt ihren Antrag »Ungeborenes Leben schützen!« zum Schutz ungeborenen Lebens vor. Die Altparteien lehnten ihn selbstverständlich ab!



Wir finden es ethisch HÖCHST fragwürdig, dass man von ungeborenen Kindern als Schwangerschafts-Gewebe spricht.



1 Kommentar zu “Wir brauchen für Deutschland mehr Mut zu eigenen Kindern und nicht zur mehr Zuwanderung

  1. Dr. Christoph Friedrichs

    Ist es nicht merkwürdig, dass so eine selbstverständlicher Meinung, eine solche Forderung an die eigene Bevölkerung, die ja auch aufgerüttelt werden muss, als kritikwürdig auch nur empfunden werden könnte. Nimmt diese Forderung doch gerade das völlig schräge Argument der Regierung auf, weil die Deutschen „nicht genügend“ Kinder in die Welt setzen, müsste die Regierung dafür sorgen, dass andere junge Menschen ins Land kommen. Wieso eigentlich? Wer gibt der Regierung die Kompetenz und das Recht, zu bestimmen, was genügend Kinder sind? Die Veränderung der Arbeitswelt und die Automatisierung der selben lässt es ohne weiteres zu, dass weniger Kinder gleich wohl eine gesunde Wirtschaft, die hohe Gewinne und damit auch Steuern er arbeiten kann, Intakt halten.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: