Mediathek Sonstiges

Ich fordere sofortigen Ausbaustopp von Windindustrieanlagen, die Wald & Tierwelt vernichten!

Liebe Freunde, das Corona-Virus, das heißt eigentlich sind es die Maßnahmen der Regierung, die uns noch immer fest im Griff haben


Ich weiß, einige von Euch sind am Sonntag wieder unterwegs zu einer Demo nach München. Leider kann ich nicht dabei sein. Ich bleibe übers Wochenende in Berlin um mich auf die kommende Sitzungswoche vorzubereiten. Die „normale“ Sacharbeit muss weitergehen und so gebe ich Euch einen kleinen Überblick meiner Arbeit in der zurückliegenden Woche.


AfD-Forstpolitikertreffen in Dresden: Wald mit Wild – ohne Windkraft

Der Referentenentwurf der Großen Koalition zur Änderung des Bundesjagdgesetzes, die Herausforderungen durch die Verbreitung der Tierseuche Afrikanische Schweinepest und die Zerschneidung der Waldflächen durch den wachsenden Neubau von Windindustrieanlagen im Wald: bei diesen aktuellen Themen waren sich die AfD- Fraktionen der Landtage, die EU-Abgeordnete Sylvia Limmer und ich als forstpolitischer Sprecher des Deutschen Bundestages beim Treffen im Dresdener Landtag einig.

Immer mehr Waldflächen werden durch bis zu 250 Meter hohe Windindustrieanlagen zerschnitten. Die schwarzgrüne Klimaideologie sieht einen weiteren Ausbau auf solchen Flächen vor. Dabei wird kein Augenmerk auf die Auswirkungen auf die Tier- und Vogelwelt, schon gar nicht auf Fledermäuse und den weiteren Verlust der Waldflächen gelegt. Ich forderte in einem noch laufenden Antrag an die Bundesregierung den sofortigen Stopp von Neuerrichtungen solcher Anlagen und diesen Raubbau an der Natur zu beenden.

Ich stehe als Forstpolitischer Sprecher für den Erhalt des Kulturgutes Deutscher Wald.

Wir brauchen keine Flächenstilllegungen. Nachfolgende Generationen müssen weiterhin ihr Bauholz aus dem Wald holen können. Sie wollen auch in 20 Jahren noch die Stille genießen, spazieren gehen, Pilze sammeln und hin und wieder ein Reh erblicken.


Technologische Souveränität ist Voraussetzung für einen europäischen KI-Weg

Am Mittwoch wurde der Abschlussbericht der Enquetekommission „Künstliche Intelligenz“ an den Bundestagspräsidenten übergeben. Mit meinen Kollegen Joana Cotar und Marc Jongen habe ich als Obmann zwei Jahre in der Kommission mitgearbeitet. Wir haben unsere Positionen so weit es ging in den Bericht eingebracht. Die anderen Fraktionen haben uns nichts geschenkt.

Die Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ (KI) sollte dem Bundestag empfehlen, wie man die Chancen der KI-Technologien wirtschaftlich und gesellschaftlich nutzbar machen und gleichzeitig ihre Risiken minimieren könnte. Die Enquetekommission KI war oft ein weltfremdes „Wünsch-Dir-was!“ der Altparteien. Zwei Jahre wurde teilweise an der Wirklichkeit vorbei gearbeitet.

Im Bereich der Kontrolle der sozialen Medien oder der allgemeinen Meinungsüberwachung könnte KI eine gefährliche Waffe werden und als demokratiefeindliches Instrument eingesetzt werden. Eine Demokratie muss unliebsame Meinungen aushalten und darf sie nicht mit moderner Technologie zum Verstummen bringen.

In Deutschland fehlt laut Fraunhofer-Institut der Akademikernachwuchs im Bereich KI. Wir brauchen ca. 100.000 IT-Experten und einen deutschen KI-Campus! Die mangelnden Mathematikkenntnisse unserer Schüler sind ebenfalls ein Problem für die zukünftige deutsche KI-Forschung.

Im November werden wir eine Broschüre mit den Standpunkten der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag zu KI veröffentlichen, aus der Ihr dann unsere Perspektiven und Ansichten detaillierter ablesen könnt.


Viele Grüße aus Berlin
Euer Peter Felser

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Wahlkreisbüro Kempten
Daimlerstrasse 22, 87437 Kempten
Tel. 0831-52075211
peter.felser.ma05@bundestag.de

0 Kommentare zu “Ich fordere sofortigen Ausbaustopp von Windindustrieanlagen, die Wald & Tierwelt vernichten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: