Mediathek Sonstiges

Wir müssen Schluss machen mit der Selbstanklage als „Nazis“, und wieder stolze Deutsche sein!

Dr. Maximilian Krah – Mitglied der AfD-Fraktion im Europäischen Parlament



Mit jedem Terroranschlag steigt meine Wut auf die immer gleichen Sprechblasen unserer hilflosen Politiker.

Wenn heute Teenager in die Schule gehen, dann erleben sie wie sie in der Schule indoktriniert werden, dass unsere Kultur rassistisch, unsere Geschichte menschenverachtend und unsere gesamte Vergangenheit faschistisch ist. Warum soll sich dann der türkische oder arabische Schüler mit einer intakten Identität integrieren? Warum soll er sich in etwas integrieren, was unsere eigenen europäischen, deutschen Lehrer offensichtlich für verbrecherisch, rassistisch, faschistisch, weiß der Kuckuck was halten?



Deutschland Kurier – Glaubt denn irgendjemand, dies sei es schon gewesen?

Heute kräht der Krah zum Terror in Wien. Wir sehen jetzt, was diese unkontrollierte Masseneinwanderung und was die mangelnde Kontrolle der muslimischen Einwanderer nach Europa bedeutet, nämlich eine ständig steigende Terrorwahrscheinlichkeit.

6 Kommentare zu “Wir müssen Schluss machen mit der Selbstanklage als „Nazis“, und wieder stolze Deutsche sein!

  1. Werner Roberts

    Sie haben den Nukleus des Problems glasklar auf den Punkt gebracht, Hochachtungsvoll

    Liken

  2. Werner Roberts

    Um das zu beenden haben Sie sich die falsche Kanzlerin gewählt, wie konnten Sie auch, eine in der Wolle gefärbte Kommunistin, heute, nun schon etwas länger her, zur Demokratie übergelaufen, diktiert von der Not der Stunde, nachdem ihr ideologisches Fundament über Nacht kollabierte. Freiwillig wohl nicht, denn das hätte sie vor dem Zusammenbruch ihrer Ideologie hätte demonstrieren können, was Sie auszeichnet im Kommunismus, heute jedoch im Nachhinein kann ich ihr keinen 5er für Charakter nachreichen.
    Sie wird Sie bis zum letzten Atemzug an die Nazi Verganheit fesseln.

    Liken

  3. Der alte Querdenker

    Ein gesunder Menschenverstand benötigt natürlich auch ein gesundes Selbstvertrauen. Wer hierüber verfügt, brauch keine Ideologie und kann die Realität aushalten.

    Offenbar verfügen hierüber gerade Linke nicht und neigen deshalb besonders gerne zu stereotypen Aussagen, da ihnen nicht selten überzeugende Argumente fehlen.
    Geprägt von wachsender Dummheit, versuchen sie alle nichtlinken Patrioten deshalb als „Nazis“, daher als Nationalsozialisten zu stigmatisieren.
    Sie begreifen oft nicht, dass reale Nationalsozialisten nichts anderes als eine Spielart des Sozialismusses und aus diesem Grunde nichts anderes als nationalistische Linke sind, im Gegensatz zu den heutigen internationalistischen Linken.

    Wer sich als nichtlinker Demokrat als „Nazi“ diffamieren lässt oder aus Angst vor einer Diffamierung lieber schweigt oder gar falsch handelt und sich das freie Denken selbst verbietet, der hat ein gewaltiges Problem mit seinem geistigen Rückgrat.

    Wer sich im Geiste wirklich frei ist, hat auch keine Angst davor, über den Tellerrand zu schauen und zu erkennen, dass gerade er als ein nach 1945 Geborener absolut schuldlos an den Verbrechen der Nationalsozialisten ist und hierfür auch kein Kainsmal trägt, auch wenn ihm dieses die gegenwärtige Regierungspolitik und die Linke ihm ständig einzureden versucht!

    Es gibt auch juristisch keine Kollektivschuld, sondern nur das Verbrechen des Einzelnen. Die Kollektivschuld selbst lässt sich als Schuldform typischerweise gerade in einem Totalitarismus oder in einer Siegerjustiz finden.
    Mit Rechtsstaatlichkeit hat dieses also nichts zu tun!

    Gerade aus diesem Grund müssen Deutsche wieder den aufrechten Gang üben und auch das freie, selbstbewusste Denken erlernen.
    Dieses hört sich leichter an als es unter diesen Umständen tatsächlich ist.

    Die Gehirnwäsche fängt heute in den Kindergärten und bei den Kindersendungen an und endet im täglichen Leben.
    Die Allgegenwärtigkeit dieser Gehirnwäsche ist bereits schlimmer als in Orwell 1984!

    Wird man sich dieses Umstandes erst einmal richtig bewusst, kann der Hang zur Freiheit unwiderstehlich werden, ja zu einer Art „Selbstläufer“ für den jeweils Betreffenden.

    Der Freiheitsdrang ist für das Individuum daher etwas völlig Natürliches und wird genau deshalb zu einem Hassobjekt für die Linken, die unter ihrem Gleichheitswahn nichts anderes als eine „vielfältige“ Einfalt verstehen.
    Aus diesem Grunde können sie die Verschiedenheit der Menschen nicht wirklich akzeptieren, ansonsten würde Ihre Ideologie als ein Ad absurdum, ein Widerspruch in sich, leicht überführt werden.
    Die so genannte sprachliche „politische Korrektheit“ dient genau diesem Zweck der politischen Kontrolle über das freie Individuum. Abweichungen hiervon sollen verunsichern und angreifbar machen.

    Ein gesunder Menschenverstand fürchtet die Individualität des Einzelnen nicht im geringsten, sondern respektiert sie sehr viel leichter als jemand, dessen Gehirn durch eine Ideologie vergiftet wurde.
    Auch bei radikalen islamischen Fundamentalisten ist aus dem gleichen Grund eine unerträgliche, eine Gesellschaft zersetzende und bedrohende Intoleranz deutlich zu erkennen.

    Wenn nun jeder Deutscher sich dieser Zusammenhänge bewusst ist und zu seinen kulturellen Wurzeln stehen kann, der ist ein selbstbewusster Deutscher und der benötigt noch nicht einmal die Begrifflichkeit „Stolz“, weil der Stolz bereits in diesem Selbstbewusstsein automatisch mit implementiert ist.

    Aus diesem Grund ist dieser patriotische „Stolz“ ebenfalls ein Hassobjekt der Linken und wird deshalb immer wieder als dumm diffamiert.

    Linke neigen nicht zufällig dazu, im Grunde ihre eigene Individualität zu leugnen.
    Diese Individualität wird daher das erste Opfer einer linken Ideologie!

    Liken

  4. Der alte Querdenker

    Die Merkel-Agenda hat nichts mit Hilflosigkeit, sondern, dieses sollte endlich jedem mit einem gesunden Menschenverstand ausgestatteten Bürger bewusst sein, mit Vorsatz, daher einer Inkaufnahme auch derartiger islamischer Terrorangriffe zu tun.

    Die Politik von Frau Merkel, ihrer politischen Weggefährten und Unterstützer geht offensichtlich skrupellos über Leichen.
    Ihnen muss dieses von Beginn an vollkommen kklargewesen sein, aufgrund der bisherigen Gefährdungslagen und Informationen durch den Geheimdienst und dem Verfassungsschutz.

    Es gibt danach keine Ausreden mehr, die diese unverantwortlich handelnden Politiker als Entlastung vorbringen können. Sie mögen darüber hinaus dennoch unfähig und politisch kurzsichtig sein, doch sie wollten und wollen es immer noch, wider besseres Wissen und mit aller Macht, ihre Agenda durchpeitschen, koste es, was es wolle!

    Wenn also Frau Merkel ihre nach dem geltenden Gesetz illegale Aufnahme von Wohlstandssuchenden legalisieren will, dann gibt sie doch zu, gegen Recht und Gesetz selbst bisher verstoßen zu haben.
    Dieses entlarvende Eingeständnis hat jedoch nicht dazu geführt, dass hieraus für Frau Merkel, ihren Helfern und Helfershelfern rechtliche Konsequenzen drohen.

    Die Justiz hat in diesem Zusammenhang jede noch so fundierte Anzeige abgschmettert und schweigt zu diesen staatsgefährdenden Ereignissen weiterhin beharrlich .

    Von Anfang an, seit der zunehmenden, geradezu inflationären, massenhaften Einwanderung von kulturfremden Menschen, meist Muslime, war zumindest mir klar, dass mit der weiterhin widerrechtlich offenen stehenden Staatsgrenze, logisch zwingend auch so genannte islamische Gefährder und einige andere kriminelle Elemente in unser Land ungehindert eindringen konnten und immer noch eindringen.

    Auch der Bundesregierung, allen voran Frau Merkel und den Länderregierungen musste dieses absolut bewusst gewesen sein.
    Das in diesem Zusammenhang vorgetragene Statement von dem damaligen Bundesjustizminister Maas (SPD) kann heute mit großer Sicherheit als eine Notlüge bezeichnet werden. Seiner Meinung nach würden islamische Terroristen nicht den unbequemen Weg über die offenen Grenzen suchen.
    Was für ein Fauxpas!
    Wir können heute eindeutig sagen, dass dieses nicht zutraf und heute immer noch nicht zutrifft, es sei denn, diese Gefährder werden sogar mit Hilfe der Bundesregierung, wissentlich oder unwissentlich, über den Luftweg eingeflogen.

    Die Frage, die sich hierbei unmittelbar stellt:
    Welches Motiv könnte in diesem grob fahrlässigen, staatsgefährdenden Handeln von Frau Merkel und der Bundesregierung stecken?

    Die menschenverachtende linke Ideologie spielt mit Sicherheit hierbei eine Rolle.
    Doch auch der Rassismus, den die Bundesregierung so gerne ihren Kritikern leichtfertig und meist völlig unbegründet vorhält, wird von ihr selbst „nur“ gegen Deutsche praktiziert und hat leider bei dieser unseriösen Politik einen nicht unbeträchtlichen Anteil.
    Deutsche Interessen scheinen deshalb völlig unrelevant zu sein und werden selbst mörderische Übergriffe als eine Art Kollateralschaden und regionaler Einzelfall gesehen, wenn man um ein Verschweigen vor der Öffentlichkeit nicht mehr herumkommt. Stets wird nach einem bekannt gewordenen blutigen Vorgang nach einer verharmlosenden Begründung gesucht. Der Täter ist dann nicht selten schuld fähig und zum Zeitpunkt der Tat verwirrt oder geisteskrank.
    Und nichts hat auch nur im Entferntesten etwas mit dem Islam zu tun!
    Diese geleugnete Kausalität steht immer an erster Stelle.

    In diesem Zusammenhang sollten wir uns die geistige Verfasstheit von Frau Merkel immer wieder vor Augen führen.
    Nicht zufällig bezeichnet Frau Merkel, sehr provokant und entlarvend, die Deutschen als „die hier schon länger Lebenden“.
    Die hinter einer solchen perfiden Herabwürdigung des deutschen Souveräns stehende Absicht, die sich nicht einmal mit dem Grundgesetz deckt, dürfte wohl jedem die tatsächliche Wertschätzung des deutschen Bürgers durch Frau Merkel unmissverständlich deutlich werden lassen.

    Welche Interessen werden also mit dieser für uns Deutsche offensichtlich völlig verfehlten, desaströsen Politik nachweislich vertreten?
    An dieser Stelle wird es spannend und ist die AfD als echte Oppositionspartei gefordert.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: