Bundestag Mediathek

Beatrix von Storch – Rede vom 09.12.2020

Beatrix von Storch – Bundeskanzlerin und Bundeskanzleramt



Konrad Adenauer hat Westdeutschland aus einem Trümmerfeld wieder aufgebaut und auf die Weltspitze geführt. Merkel hat Deutschland wieder in ein Trümmerfeld verwandelt und führt uns in den Niedergang. Aber Deutschland wird Merkel überleben!



1 Kommentar zu “Beatrix von Storch – Rede vom 09.12.2020

  1. Der alte Querdenker

    Es wird hoffentlich auch ein Deutschland nach dem Sündenfall Merkel geben.
    Wir müssen nur aufpassen, dass diese Dame nicht irreversible Verwerfungen in der staatlichen Architektur installieren kann.

    Je hartnäckiger und kompromissloser sich nun Frau Merkel um die Umsetzung ihrer höchst wahrscheinlich sogar verfassungswidrigen Agenda bemüht, um so mehr schaut der BVS bei diesem Treiben der Bundeskanzlerin weg und stigmatisiert um so heftiger ihre Kritiker.
    Doch Kritik und die politische Kontriverse gehören zu jeder Demokratie.
    Sie zu unterdrücken oder als verfassungsfeindlich zu diffamieren, ist selbst ein Angriff auf unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung.

    Es gibt nun wahrlich reichlich berechtigte Gründe, die Politik Merkels, einschließlich ihrer Corona-Maßnahmen in Frage zu stellen. Dieses betrifft ihre Wirksamkeit und ihre Rechtmäßigkeit.
    Immerhin wurden im Zuge der Corona-Maßnahmen die bürgerlichen Freiheiten und Grundrechte massiv eingeschränkt und unsere Demokratie in ein einem unerträglich streng vertikalen, „Von oben nach unten“-Betrieb umfunktioniert, der in seinem scheinbar unbegrenzten Wirken stark an das Ermächtigungsgesetz von 1933 erinnert.
    Wer gegen dieses höchst bedenkliche und an totalitäre Strukturen erinnernde und harmlos klingende „Bevölkerungsschutzgesetz“ protestiert und sich für die Erhaltung unseres Grundgesetzes einsetzt, wird in diesen Tagen als Extremist diffamiert und es besteht seitens der Regierenden der eindeutige Versuch, diese Bürger sogar zu kriminalisieren.
    Die Querdenker, natürlich winden und verbiegen sich diesbezüglich die regierenden Innenminister, sollen nur Teile und ganz sicher die Spitze der Querdenkerbewegung extremistisch sein.
    Nach dem gleichen durchschaubaren Konzept versuchen die gleichen Personen die AfD zu spalten und zu zersetzen.

    Das Ziel solcher unseriöser, juristisch sehr zweifelhafter Methoden Konkurrenz und wachsende Regierungskritik mundtot machen zu können.
    Dieses böse, höchst unfaire und undemokratische Spiel kann nur funktionieren, wenn der überwiegende Teil der Medien diese Machenschaften unterstützt.
    Schweigezyklen, Desinformationen, einschließlich von unwahrscheinlich Behauptungen sind die oft seriös wirkenden Methoden der Mainstream-Medien.

    Doch die Bundesregierung unterschätzt die Bürger immer mehr, abgehoben in ihren elfenbeinernen Türmen und begreifen das Potential des selbständig denkenden Bürgers nicht.
    Der lernt nämlich immer schneller zwischen den Zeilen zu lesen und der regierungsnahen Propaganda zurecht zu misstrauen.
    Durch die Polarisierungen Polarisierungsversuche der Merkel-Regierung wurde etwas angestoßen, das sich nun nicht mehr aufhalten lässt: Die Entwicklung des gesunden Menschenverstandes in der Breite der Bevölkerung.
    Je hysterischen und repressiver die Regierenden auf diese Entwicklung reagieren, um so stärker werden die bürgerlichen Bewegungen, um so mehr sollte sich auch die AfD um die Sorgen und Nöte dieser Bürger kümmern und ihnen in den Parlamenten eine hörbare Stimme geben.

    Die AfD muss gerade in diesen bedrohlichen, sehr schweren Zeiten zusammenstehen und sich ihren originären Aufgaben als Oppositionspartei und den Herausforderungen dieser Zeit mit Nachdruck stellen.
    Dieses tun ja bereits schon viele AfD-Politiker, doch nun sollten alle an einem Strang ziehen und ihre internen Querelen endlich nachhaltig überwinden.
    Diejenigen, die Vorbild sein wollen und müssen, sollten hier demonstrativ vorangehen.

    In Brandenburg wird z.B. gegen höchst zweifelhafte und undemokratisch Beobachtung des VS-Brandenburg geklagt um die damit verbundenen unbegründete parteischädigende Stigmatisierung und Verleumdung des VS zu unterbinden.

    Ja, die AfD muss lernen, sich zu wehren und bei all den perfiden Angriffen gelassen und unmissverständlich zu reagieren und ihren selbstbewussten Gang, trotz all diesem bösen Treiben, dennoch uunbeirrtihren Weg fortzusetzen.

    Gelingt der AfD dieses, dann muss ich mir auch weniger Sorgen um die Zukunft unseres Landes machen.
    Die AfD steht hier eindeutig in der Pflicht, zumal ein Superwahljahr 2021 bevorsteht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: